„BeiK – Bewegung in Kommune“

Gerade in dieser schwierigen Pandemiezeit kommt ein gesunder Lebensstiel und Bewegung oftmals zu kurz. Die Freiwilligenagentur Naumburg (FAN) des BeLK e.V. möchte Menschen denen vielleicht der Antrieb oder die Gemeinschaft fehlt, motivieren, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen aktiv etwas für ihre Gesundheit zu tun. Deshalb wurde mit Unterstützung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt e.V. und der gesetzlichen Krankenkassen das Projekt „BeiK – Bewegung in Kommune“ auf den Weg gebracht. Wenn weitere Lockerungen in Sicht und Kontakte wieder möglich sind, wird der BeiK e.V. niedrigschwellige Bewegungsangebote vor Ort anbieten. Diese Angebote werden von Ehrenamtlichen (genannt Beiker:innen) initiiert.

An wen richtet sich das Angebot?

Dafür sucht der BeLK e.V. im Vorfeld aktive Menschen, welche Freude daran haben, Bewegungsangebote zu kreieren und kleine Gruppen sportlich anzuleiten bzw. zu begleiten. Ob Wandern, Sitztanz, Bewegungsspiele mit Kindern, 1zu1 Spaziergänge mit Senioren – es gibt viele Möglichkeiten, die umgesetzt werden können. Auch digitale Bewegungsangebote sind mit entsprechendem Know-how machbar. In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur können Beiker:innen ihre eigenen Angebote erstellen.

Zum anderen richtet sich das Projekt an Menschen, die gerne einen aktiveren und gesünderen Lebensstiel führen wollen. Sobald verschiedene, coronakonforme Bewegungsangebote der Beiker:innen zur Verfügung stehen, werden diese für Interessierte veröffentlicht. Allerding wird auf Grund der Corona-Verordnung nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich sein.

Welche Leistungen bietet der Freiwilligenagentur Naumburg für das BeiK-Projekt

Die Freiwilligenagentur bietet sich als Anlauf-, Beratungs- Koordinierungs- und Vermittlungsstelle an. Die BeiKer:innen werden im Vorfeld durch eine gezielte Fortbildungen, u.a. zu den Themen Ehrenamt, Bewegung und Sport sowie Erste Hilfe auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Ehrenamtlichen werden kontinuierlich begleitet und unterstützt. Mit individuellen Beratungsgesprächen, Informationsveranstaltungen und Austauschtreffen steht die Freiwilligenagentur Naumburg mit den BeiKer:innen im ständigen Kontakt (auf Wunsch auch in digitaler Form).